Brillen – das Muss für jeden Trendsetter

Längst hat sich die Brille von der Sehhilfe zum Trend-Accessoire gemausert und ist auch von den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken. Doch nicht nur die Models schmücken sich mit coolen Nasengestellen – immer häufiger lassen sich auch Stars und Sternchen mit Brille in der Öffentlichkeit blicken – selbst die, die ihre Sehschwäche bisher mit Linsen verborgen haben, stellen mittlerweile stolz ihre Augengläser zur Schau. Bei einigen Prominenten, die sehen können wie ein Adler, dient die Brille sogar ausschließlich als Modegag oder Ergänzung zum stylischen Outfit.
Die angesagten Modelle im Jahr 2013 sind allerdings durchaus alltagstauglich sowie erschwinglich und daher nicht nur den VIPs vorbehalten, sondern für Jedermann tragbar und finanziell erschwinglich.

Brillen in Nerd- und Hornoptik – nach wie vor der Renner

Auf den Nasen der Laufstegschönheiten und Stars prangen derzeit die coolsten Brillen seit Erfindung des Augenglases. Besonders angesagt sind nach wie vor die schwarzen, rechteckigen Nerd-Augengläser mit breiten Bügeln sowie die großen Brillen in Hornoptik – wobei die Hersteller schlauerweise bei manchen Modellen auch beide Trends, die dem Retro-Look zugeordnet werden, miteinander kombinieren. Allerdings sind die Nerd-Brillen im Vergleich zum Vorjahr etwas eleganter geworden und sitzen weniger wuchtig auf den Nasen ihrer Träger. Neben der eckigen Variante gibt es sie mittlerweile auch schlichter mit wesentlich schmaleren Bügeln und noch softer in einer runden Version. Darüber hinaus existieren auch edle Modelle in Pastellfarben oder in Weiß. Auch die Hornbrille ist “in schlicht” und wesentlich schmaler zu haben als noch im Jahr 2012.

Weitere Brillen-Trends abseits von Nerd und Horn

Nicht nur in Hollywood, sondern auch in unseren Breiten setzen sich die Stars auch im Jahr 2013 eher große Brillen auf die Nase. Besonders angesagt, neben dem Trend Nerd und Horn, sind Augengläser in Leo-Optik. Es geht aber auch dezenter, beispielsweise mit feinen Streifen in Pastellfarben.
Der letzte Schrei sind darüber hinaus Gläser, die nur zart eingefasst sind, dafür aber mit breiten Bügeln in Trendfarben beeindrucken – idealerweise besitzt man von dieser Brille nicht nur ein Stück und wählt sie immer farblich passend zur Kleidung. Weiterhin modern sind auch die mit Strasssteinchen verzierten Modelle in Bling-Bling-Optik und sexy Secretary-Look.
Der trendige Retro-Stil setzt sich von der Nerd- und Hornbrille auch in anderen Modellen fort. Beispielsweise erleben die Cateye-Gestelle mit ihrer spitz zulaufenden Form, die in den 60er-Jahren modern war, ein fulminantes Revival. Und wer es auf der Nase eher ausgefallen mag, der kauft sich eine Flieger-Brille, die sich besonders chic macht in der Farbe Weiß.

Google+ Profil der Autorin

Print Friendly
Social tagging: >

Comments are closed.